Mahr | Produkt News

MarSurf M 310: Doppeltes Upgrade für noch mehr Einsatzmöglichkeiten

Marketing Team |
Mobiles Rauheistmessgerät MarSurf M310 mit Barcode-Scanner

Mit gleich zwei Neuerungen erhöht Mahr den Nutzungsumfang seines mobilen Rauheitsmessgerätes MarSurf M 310: Ab sofort können Sie einen Handscanner anschließen, um Barcodes oder QR-Codes einzulesen. Darüber hinaus ist das Messgerät nun auch als PC-Variante verfügbar, die eine Nutzung mit professioneller Messsoftware ermöglicht.

Seit seiner Markteinführung steht das MarSurf M 310 für Flexibilität und Einfachheit in der mobilen Erfassung von Rauheitskennwerten. Ob in der Produktion oder der Wareneingangskontrolle: das MarSurf M 310 überzeugt, weil es handlich und leicht zu bedienen ist und so Qualitätskontrollen auch mit geringen messtechnischen Kenntnissen sicher gelingen. Ein optionaler Drucker und zahlreiche Schnittstellen sorgen für die leichte Dokumentation der Messergebnisse. Sogar die Rückführbarkeit der Daten nach IATF 16949 lässt sich ohne Aufwand gewährleisten.

Einfach scannen & direkt starten: Scanner für Barcodes und QR-Codes

Mit der neuen Funktion „QR-/Barcode-Scanner“ können Sie nun marktübliche Hand-Scanner via USB oder Bluetooth an Ihr M 310 anschließen. Durch den Scan eines Barcodes oder QR-Codes auf Ihrem Werkstück rufen Sie als Anwender eine im Gerät vorprogrammierte Funktion direkt auf: Starten Sie beispielsweise automatisch das jeweilige Messprogramm oder lesen zusätzliche Werkstückinformationen (Zeichnungs-Nr. etc.) in die Profilinformationen ein. Die händische Eingabe über das Touch-Display oder die manuelle Auswahl des Messprogramms entfallen.

Der Vorteil liegt in der Hand: Fehlerquellen werden durch den automatisierten Scanvorgang deutlich reduziert und auch ungeschulte Kollegen können Messungen gelingsicher vornehmen.

Kostengünstig zum vollwertigen Messplatz: Die MarSurf M 310 als PC-Variante

Das Mar Surf M 310 ist nun in Kombination mit der bewährten Messsoftware MarWin Easy Roughness erhältlich. Mit der Profisoftware erweitern Sie den Funktionsumfang Ihres mobilen Rauheitsessgerätes kostengünstig um zahlreiche Parameter und erhalten neue Möglichkeiten der Datenauswertung. Die Anbindung erfolgt via Kabel oder Bluetooth.

Durch die Nutzung des MarSurf M 310 mit MarWin sind beispielsweise diese Funktionalitäten umsetzbar:

  • Mehrfachmessungen mit segmentierten Messungen
  • Programmabläufe über Funktionstasten starten: Ergebnisse, Profile, weltweit standardisierte Kenngrößen und Kennkurven einfach per Klick aktivieren
  • Virtuelle Lineale: Interaktives Festlegen von Abstanden in X- und Z-Richtung im Profilfeld, um definierte Profilbereiche zu betrachten
  • Einfache Bedienung: Bedienhinweise mit Fotos zwischen den Messungen

Neben einer Grundversion von MarWin Easy Roughness stehen sieben optionale Software-Pakete zur Verfügung. Diese erlauben es Ihnen, den kompakten Messplatz Ihren individuellen Bedürfnissen anzupassen.

Info
<
Nach oben