MarShaft | Universelles, vollautomatisches optisches Wellenmesssystem MarShaft SCOPE 250 plus

MarShaft SCOPE plus

Art.-Nr. 5361802

Die MarShaft SCOPE 250 plus von Mahr dient der optischen Qualitätssicherung kleiner rotationssymmetrischer Werkstücke. Die Nutzer profitieren von der hohen Messgenauigkeit der Matrixkamera. Dabei ist der Messplatz für die smarte Fabrik der Industrie 4.0 ausgelegt: Messungen erfolgen vollautomatisiert und Werkstücke können optional per BarCode-Reader erkannt werden.

MarShaft SCOPE <i>plus</i>
  • Durchmesser
  • Geradheit
  • Gesamtlauf
  • Kegelform
  • Konizität
  • Kontur
  • Konzentrizität-Koaxialität
  • Linienprofil
  • Neigung
  • Parallelität
  • Position
  • Rechtwinkligkeit
  • Rundheit
  • Rundlauf-Planlauf
  • Zylindrizität
Die Aufgaben der Fertigungsmesstechnik wachsen mit Hochgeschwindigkeit parallel mit den Innovationen bei den Fertigungsverfahren. Durch die immer weiter steigenden Genauigkeitsanforderungen und sinkenden Taktzeiten in der Produktion (Drehen, Fräsen, Schleifen etc.), ist eine schnelle Messung direkt an der Fertigungsmaschine unausweichlich. Messen dort, wo das Produkt entsteht, mit schneller Rückmeldung zum Fertigungsprozess, um Ausschuss zu vermeiden. Mit der flexiblen Wellenmessmaschine MarShaft SCOPE 250 plus bietet Mahr die richtige Messlösung für die schnelle, präzise und vollautomatische Messung von rotationssymmetrischen Werkstücken in der Produktion.



Die MarShaft SCOPE 250 plus verfügt über eine hochgenaue Rundheitsmessachse (C) und eine vertikale Messachse (Z) mit einem Messbereich von 250 mm. Herzstück ist die moderne, hochauflösende CMOS Matrix Kamera (Livebild) mit einem Bildfeld von 1088 x 2048 Pixel. Die sehr hohe Bildaufnahme von über 120 Bildern pro Sekunde ermöglicht kürzeste Messzeiten. Zoomfunktionen erlauben die Vermessung kleinster Einzelheiten, die mit herkömmlichen Messverfahren nur schwer oder gar nicht prüfbar sind.

Der optische Wellenmessplatz MarShaft SCOPE 250 plus arbeitet in Großbetrieben genauso erfolgreich wie in kleinen Werkstätten. Produktionsbetriebe überprüfen mit ihm die Fertigungsqualität kleinerer rotationssymmetrischer Werkstücke. Das Messsystem ist konzipiert für Prüflinge mit einem Durchmesser bis zu 40 mm und einer Maximallänge von 250 mm – beispielsweise Präzisionsdrehteile, Knochenschrauben oder medizinische Glasflaschen.

MarShaft SCOPE plus | Art.-Nr. 5361802
Messbereich Länge (Z) (mm) 250
Messbereich Durchmesser (X) (mm) 40
Auflösung Länge/Durchmesser (mm) 0,01...0,0001
Auflösung Winkel (°) 0,01...0,0001
Fehlergrenze Länge (Z) (µm) ≤ (3,0+l/125) L in mm
Fehlergrenze Durchmesser (X) (µm) ≤ (1,5+l/40) L in mm
Optik Telezentrische Präzisionsoptik
Hochauflösende CMOS-Kamera
Abmessungen

Vielfältige Anwendungsgebiete unseres Produktes

Die wichtigsten prüfbaren Merkmale
  • Länge
  • Durchmesser
  • Form- und Lagetoleranz
  • Absatz
  • Einstichbreite
  • Fasenbreite
  • Kantenbruch
  • Schnittpunkte
  • Lage von Schnittpunkten
  • Rotationswinkel
  • Position von Radien
  • Kegellängen
  • Winkel
  • Steigung
  • Schlüsselweiten
  • Außengewinde
Datenblatt
Produktvideos, Deutsch
Produktvideos, Englisch
Kurze Messzeiten
Kurze Messzeiten sorgen dafür dass Produktionsfehler sofort erkannt und idealerweise vermieden werden
Kombinierte Messverfahren
Komplettvermessung von Wellen, hoch genaue Form und Lagemessung, Konturmessung, Gewindemessung, alles in einem Messsystem
Prozesssicher messen
Prozesssichere Qualitätskontrolle gewährleistet eine prozesssichere Produktion
Nach oben