MarShaft | Optisches Wellenmesssystem MarShaft 600 plus 3D 

MarShaft SCOPE 600 plus 3D

Art.-Nr. 5361522

Mit der MarShaft SCOPE 600 plus 3D lassen sich optische und taktile Messungen direkt in der rauen Fertigungsumgebung realisieren. Neben der klassischen Messung von rotationssymmetrischen Werkstücken können durch die 100% 3D-Funktionalität auch Merkmale abgedeckt werden die bisher einer 3D-Koordinaten- oder Verzahnungsmessmaschine vorbehalten waren. 

MarShaft SCOPE 600 <i>plus </i>3D
MarShaft SCOPE 600 <i>plus </i>3D
  • Durchmesser
  • Fourier-Analyse (Welligkeitsanalyse)
  • Geradheit
  • Gesamtlauf
  • Kegelform
  • Konizität
  • Kontur
  • Linienprofil
  • Neigung
  • Nockenform
  • Parallelität
  • Position
  • Rechtwinkligkeit
  • Rundheit
  • Rundlauf-Planlauf
  • Symmetrie
  • Zylindrizität
Mahr bietet als Applikationsspezialist für die Nockenwelle und neuerdings (optional) auch für gerad- und schrägverzahnte Zylinderzahnräder mit dem neuen Messplatz MarShaft SCOPE 600 plus 3D ein ganz neues Messverfahren: Die Kombination von optischen und taktilen Sensoren ermöglicht erstmalig eine 3D-Funktionalität und dadurch eine Komplettüberprüfung des Werkstückes in einer Aufspannung. Dafür entwickelte Mahr den bereits sehr erfolgreichen Messplatz MarShaft SCOPE 750 plus weiter. Er verfügt jetzt über ein neues 2D-Tastsystem, ein motorisches Widerlager sowie eine Kalibrierung für die Linearachsen. Die Matrixkamera misst optisch in wenigen Sekunden Merkmale wie z.B. Durchmesser, Längen, Radien, Form, Lagemerkmale, Nockenwinkel oder den Nockenhub. Der zusätzliche 2D-Taster erfasst Merkmale, die optisch nicht messbar sind: konkave Nockenform, alle gängigen Verzahnungsparameter an zylindrischen Zahnrädern, Planläufe, Referenzelemente in axialer Richtung wie zum Beispiel axiale Nuten. Dabei sind das taktile und optische System in ein Koordinatensystem eingemessen. Der Messplatz arbeitet mit der Softwareplattform MarWin und leistet in dieser Kombination die vollständige 3D-Funktionalität.
Dem Nutzer ergeben sich durch die neue Messlösung mit
der MarShaft SCOPE 600 plus 3D gleich mehrere Vorteile:
Das automatisierte Messverfahren misst wesentlich
schneller und zudem prozesssicher: Während die klassische
Koordinaten-Messtechnik etwa 30 bis 40 Minuten
pro Werkstück benötigt, misst der Mahr-Messplatz eine
4 Zylinder-Nockenwelle in nur 9 Minuten.

Leistungsmerkmale auf einen Blick: 

  • Komplettvermessung von Nockenwellen, einschließlich Nockenwinkel und alle gängigen Nockenformen
  • Messung der Verzahnung von zylindrischen Zahnrädern
  • Messung von Konturelementen
  • Hochgenaue Form- und Lage Messungen
  • Direkte Messung von Bezügen (z.B. 2Flach oder Passfedernut)
  • Messung von Passfedernuten
  • Messungen von Sacklochbohrungen
  • 100% 3D-Funktion durch neuen 2D Taster
  • Zusätzliche Y-Messachse
  • Spezialkalibrierung der Linearachsen (Z-X-Y)
  • MarShaft Professional Software
  • Handbedienpult und vieles mehr...
MarShaft SCOPE 600 plus 3D | Art.-Nr. 5361522
Messbereich Länge (Z) (mm) 600
Messbereich Durchmesser (X) (mm) 120
Auflösung Länge/Durchmesser (mm) 0,01 bis 0,0001
Auflösung Winkel (°) 0,01 bis 0,0001
Fehlergrenze Länge (Z) (µm) (2 + L/125) L in mm (bei 20 °C ± 1 °C auf Bezugsnormal)
Fehlergrenze Durchmesser (X) (µm) (1,0 + L/125) L in mm (bei 20 °C ± 1 °C auf Bezugsnormal)
Antriebe Servomotoren
Optik Telezentrische Präzisionsoptik Hochauflösendes CCD-Array
Abmessungen

Vielfältige Anwendungsgebiete unseres Produktes

  • Komplettvermessung von Nockenwellen
  • Komplettvermessung von Getriebewellen
Typische Werkstücke
  • Nockenwellen
  • Getriebewellen mit Verzahnung
  • Exzenterwellen
  • Wellen mit Passfedernuten oder Sacklochbohrungen
Datenblatt
Produktvideos, Deutsch
Produktvideos, Englisch
Kurze Messzeiten

Kurze Messzeiten sorgen dafür dass Produktionsfehler sofort erkannt und idealerweise vermieden werden

Kombinierte Messverfahren
Komplettvermessung von Wellen, hoch genaue Form und Lagemessung, Konturmessung, 3D Messung, Verzahnungsmessung, alles in einem Messsystem
Prozesssicher messen

Prozesssichere Qualitätskontrolle gewährleistet eine prozesssichere Produktion

Nach oben