Mahr | Mahr News

AUKOM Surf – neues Zertifikatsseminar in der Mahr Academy

Marketing Team
Dr. Christoph Blum, Leiter der Mahr Academy

Es gibt Neuigkeiten des AUKOM e.V. – der brandneue Zertifikatslehrgang für Oberflächenmesstechnik umfasst neben neuesten Kenntnissen in der Messtechnik noch alle Informationen zur aktuellen Rauheitsnormung. Inklusive der neuen Norm ISO 21920. Wir sprechen hierzu mit dem Leiter der Mahr Academy, Christoph Blum.

Frage: Guten Tag Herr Dr. Blum. AUKOM bietet jetzt ein neues Seminar an – AUKOM Surf. Wieso hat sich der AUKOM Verein entschieden, diese neue Schulung zu erstellen?

Dr. Christoph Blum: In den AUKOM Schulungen sind die GPS-Normen und damit Gestaltabweichung von Werkstücken ein ganz wesentliches Thema. Bis jetzt gibt es in den Kursen das Grundlagenwissen um Maß-, Form- und Lageabweichungen zu bestimmen. Mit dem AUKOM Surf Kurs kommt nun das Know-How für Rauheit und Welligkeit dazu. Ein folgerichtiger Schritt.

Frage: Mahr bietet ja schon lange Oberflächenseminare an. Wieso jetzt mit AUKOM?

Dr. Christoph Blum: Der AUKOM Verein hatte schon länger Pläne das AUKOM Surf Seminar zu realisieren. Mahr war an der Erarbeitung der Unterlagen mit beteiligt. Die Möglichkeit von den Kenntnissen der verschiedenen Partner zu profitieren, um die bestmöglichen Seminare anbieten zu können, ist unschlagbar. Zumal die Teilnehmer gleichzeitig international anerkannte, und dem entsprechend beliebte, Zertifikate erhalten.

Frage: Und der Zeitpunkt? Wieso gerade jetzt?

Dr. Christoph Blum: In der Normung hat es gerade eine Veränderung gegeben. Die Neuerscheinung der ISO 21920 ist der ideale Anlass mit AUKOM Surf zu starten.

Frage: Gibt es denn viele Neuerungen?

Dr. Christoph Blum: Ja und Nein. Es gibt einige Neuerungen, die jahrelange Praxis nun endlich auch in der Normung fixieren. Andere Änderungen betreffen die Standardisierung von Auswertealgorithmen, passieren also unter dem Radar. Und es gibt einige neue Parameter.

Frage: Besteht hier also großer Schulungsbedarf?

Dr. Christoph Blum: Davon gehe ich aus. An einigen Stellen ist aber auch wichtig zu sagen, zu beruhigen, dass sich für die alltägliche Praxis nicht besonders viel ändern wird.

Frage: Gesetz dem Fall also, ich habe in der Vergangenheit schonmal ein Oberflächenseminar belegt. Würden Sie empfehlen, das neue AUKOM Surf Seminar dennoch zu besuchen? Da wird es doch möglicherweise einige inhaltliche Doppelungen geben…

Dr. Christoph Blum: Das AUKOM Surf Seminar ist vermutlich auch für die meisten „alten Hasen“ in der Oberflächenmesstechnik interessant, ich denke es ist immer wichtig, up-to-date zu bleiben. Know-how zu Themen wie Filterung, 3D Kenngrößen nach ISO 25178 und natürlich zu den Neuerungen zu der neuen Oberflächennorm ISO 21920 wird immer wichtiger. Und denjenigen, die nicht so tief ins Detail gehen möchten, kann ich die Schulung „Grundlagen der Oberflächenmesstechnik“ empfehlen. In diesem eintägigen Seminar erläutern wir kurz und praxisnah die wichtigsten Grundlagen für die Rauheitsmessung.

Danke, Dr. Christoph Blum.

Zusammengefasst: Was bringt das neue AUKOM Surf Oberflächenseminar?

  • Wissensupdate für Themenbereiche Rauheit und Welligkeit – bisher waren diese nicht Bestandteil der AUKOM Seminare
  • Aktuelle und entscheidende Neuerungen der Oberflächenmesstechnik werden thematisiert – z. B. die neue Norm ISO 21920, Neuerungen von Parametern und die Standardisierung von Auswertealgorithmen
  • International anerkannter Nachweis (Zertifikat)

 

Weitere Infos

Besuchen Sie die Mahr Academy, um sich über unsere Mahr und AUKOM Seminare zu informieren.
Ebenso können Sie sich hier zum neuen AUKOM Surf Oberflächenseminar anmelden - sowohl für das Einzelseminar AUKOM Surf, als auch zur Fokuswoche AUKOM Surf.

Spannende Infos zum Thema DIN ISO 21920 lesen Sie hier.
Haben Sie sonst noch Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne über academy@mahr.com.

 

Info
<
Nach oben